Encounter Walk

110 €

4 h

Es gibt 4 Wege, um mit mir zu arbeiten. Welcher passt am besten für dich?

Beim 4 stündigen Encounter Walk geht es um Begegnung. Mit dir selbst, mit deinem Hund und denen, die dich begleiten.

Wir werden darauf achten, dass der Kontakt zu deinem Hund bleibt, auch wenn andere mit dabei sind und was du damit zu tun hast, wenn dein Hund darauf pfeift, dich in seine Aktivitäten mit einzubeziehen.

Es ist ein Kurs, mit dem du eine Auszeit vom Alltag nimmst und die Zeit mit deinem Hund intensiv genießt.

Wir beginnen mit einem CheckIn:

  1. Was hält mich davon ab, hier zu sein?

  2. Wie geht es mir mit Anderen? i

  3. Habe ich Angst vor dem, was ich glaube, dass Andere über mich denken?


Dann ist Zeit für Beobachtung

  1. Wie agieren die Hunde untereinander?

  2. Woran erkenne ich mein Bauchgefühl?

  3. Und woran erkenne ich eine gute Entscheidung?

  4. Wie setze ich sie durch?

  5. Wir spüren die Denkblockaden und Missverständnisse auf.


Ich begleite dich zugewandt aber auch hartnäckig zum Kern des Themas und lasse dich mit der Transformation in konkrete Handlungen nicht allein.


 

Was bekommst du durch einen Encounter Walk?


Übungsmöglichkeit: Du und dein Hund sind schon ein gutes Paar - aber mit anderen Hunden? Du machst erste Schritte im geschützten Raum.


Ein Verständnis dafür, warum deine Beziehungserfahrungen, die du bisher gemacht hast eine große Rolle dabei spielen, wie du deinen Hund erlebst und führst.


Eine Auszeit vom Alltag - für dich, für deine Hund, für Euch beide.


 

Wichtig zu wissen:


Voraussetzung: Sozialverträglicher Hund, Hundehaftpflichtversicherung, entsprechende Impfungen

Die Verantwortung für das Verhalten des eigenen Hundes liegt ausschließlich beim Besitzer/bei der Besitzerin.

TeilnehmerInnen: max. 4 Halter-Hund-Paare (Bei Mehrhundehaltern entsprechend weniger)